Ausbaggern & Entschlammen!

"...früher wurde dies regelmäßig durchgeführt!"

Verlandung stoppen!

"...das Seeufer wieder in einen ansehnliche Zustand versetzen"

Pflegen & Säubern!

"Nirgends ist der See so ungepflegt wie hier"

Slider

Allgemein

Beitrag im BR

Sendung vom 18.10.2018 – Start des Beitrags ab Minute 7

Informationsveranstaltung 14.09.2018

Der Verein „Rettet den Tegernsee e.V.“ – mit Vorstand Andreas Scherzer – hat wieder in Eigeninitiative Fachleute zum Thema „Schwaighofbucht-Verlandung“ eingeladen (Was eigentlich die Aufgabe der Stadt Tegernsee wäre). Vorallem das neue umweltschonende Konzept der massiven Schlammreduzierung nach zugelassen Methoden (sogar in FFH Zonen) durch die Firma Söll, hat durch seine effektive Wirkung und dem …

Informationsveranstaltung 14.09.2018Weiterlesen »

Verein will Taten sehen

Verein will Taten sehen: „Rettet den Tegernsee“ zeigt Zähne Artikel in der Tegernseer Zeitung 07. September 2018 Quelle: Artikel in der Tegernseer Zeitung vom 07.09.2018 INFO-ABEND IM SEEFORUM Verein will Taten sehen: „Rettet den Tegernsee“ zeigt Zähne Andreas Scherzer vom Verein „Rettet den Tegernsee“, hat genug. Er will, dass der Schlamm aus der Schwaighofbucht verschwindet. …

Verein will Taten sehenWeiterlesen »

15 Jahre sind genug gewartet

15 Jahre sind genug gewartet! Artikel in der Tegernseer Zeitung 11./12. August 2018 „Hier muss was passieren“, fordern die Vorstandsmitglieder (v.l.) Andreas Scherzer, Thomas Nägele und Gertraud Eberwein vom Verein „Rettet den Tegernsee“ an der immer weiter verlandenden Schwaighofbucht. Foto: Thomas Plettenberg Samstag, 11. August 2018, Tegernseer Zeitung / Lokalteil SCHWAIGHOFBUCHT „15 Jahre sind genug …

15 Jahre sind genug gewartetWeiterlesen »

Aktueller Stand Großprojekt Hochwasserausgleich

Warten auf den Staubsauger im See Artikel Tegernseer Zeitung, Montag, 9. Juli 2018: Lange Zeit hat das Projekt Hochwasserausgleich Tegernsee hohe Wellen geschlagen. Ist es jetzt etwa abgetaucht? Hier der aktuelle Sachstand. Gmund – „Warum tut sich da nichts? Wir haben seit einem Jahr nichts mehr gehört?“ Das fragen sich derzeit der Rottacher Andreas Scherzer und …

Aktueller Stand Großprojekt HochwasserausgleichWeiterlesen »

Schwaighofbucht: Verein „Rettet den Tegernsee“ will Dampf machen

Der Schlamm soll raus aus der Schwaighofbucht. Schnell. Dass die Stadt Tegernsee erst einen Workshop zur Lösung des Problems angesetzt hat, gefällt Andreas Scherzer vom Verein „Rettet den Tegernsee“ absolut nicht. Tegernsee – Damit Bewegung in die Sache kommt, hat sich Andreas Scherzer direkt an Umweltministerin Ulrike Scharf gewandt. Das Problem Schwaighofbucht ist der Ministerin nicht …

Schwaighofbucht: Verein „Rettet den Tegernsee“ will Dampf machenWeiterlesen »

Treffen mit Umweltministerin Ulrike Scharf

Wieder ein kleiner Schritt in Richtung saubere Schwaighofbucht! Gerade hatten wir zusammen mit den Bürgermeistern Hans Hagn und Christian Köck, Vertretern des Wasserwirtschaftsamts, des Rudervereins Tegernsee, sowie des Landesbundes für Vogelschutz ein Treffen mit der Bayerischen Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Frau Ulrike Scharf. Angeregt wurde dies durch unseren Verein – ermöglicht durch die Hilfe von Alexander Radwan, …

Treffen mit Umweltministerin Ulrike ScharfWeiterlesen »

Gutachten

Liebe Mitglieder, liebe Unterstützer, ja, uns gibt es noch! Wie schon beim Schuhmacherwehr in Gmund geschieht vieles im Hintergrund – Telefonate, Gesprächsrunden, Verhandlungen mit Unternehmen, Gemeinden, Behörden und Politik. Und dies hat uns wieder einen kleinen Schritt in Richtung saubere Schwaighofbucht vorangebracht! Ohne unser Zutun wäre sicher wieder viel Zeit vergangen, bevor es in Kürze …

GutachtenWeiterlesen »

Thema Schwaighofbucht: quer

Auch die BR-Sendung quer nimmt sich dem Thema „Verschlammung in der Schwaighofbucht“ an: http://br.de/s/2Ub8LSI

Bericht in der Abendschau

Hier findet Ihr den aktuellen Fernsehbericht über die Situation in der Schwaighofbucht: Zur BR-Mediathek  

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this